Was ist Plaquenil?

Sie möchten Plaquenil kaufen ohne Rezept in Österreich, wissen aber nicht, wo Sie Informationen finden können? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Plaquenil (Hydroxychloroquin) ist ein Arzneimittel zur Vorbeugung und Behandlung von Malaria. Malaria ist eine Krankheit, die durch Parasiten verursacht wird, die durch einen Mückenstich in den menschlichen Körper gelangen.

Plaquenil wird auch zur Behandlung bestimmter Autoimmunerkrankungen wie Lupus und rheumatoide Arthritis eingesetzt.

Die FDA empfiehlt Plaquenil derzeit für die Behandlung von Coronavirus-Infektionen (COVID-19), vorbehaltlich der Teilnahme an klinischen Studien. Vergessen Sie nicht, dass Sie Plaquenil kaufen ohne Rezept in Österreich zu niedrigen Preisen von Modafinil-it Apotheke.

Plaquenil Preis in online Apotheke

Plaquenil Preis in Österreich ist ein Beispiel für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis unter den Antimalariamitteln. Und wenn man bedenkt, dass Plaquenil gegen das Coronavirus eingesetzt wird, erhält man ein Universalmittel. Plaquenil 200 mg kostet nur €3,45 pro Tablette und Plaquenil 400 mg kostet in diesem Fall nur €5,85. Dieser Preis bestätigt, dass Plaquenil billiger ist als andere ähnliche Arzneimittel.

Wenn Sie Plaquenil kaufen zu einem durchschnittlichen Preis von Modafinil-it. Sie können sicher sein, dass Plaquenil wirksam ist. Sie sollten auch daran denken, dass Sie Plaquenil kaufen ohne Rezept auf unserer Website online.

Next-Pharm
Plaquenil (Hydroxychloroquin)
€34.52
Pro Packung
Dosierung - 200, 400 mg
Wirkstoff - Hydroxychloroquin
Pillen in einer Packung - 10-360 Pillen
JETZT KAUFEN
ReliableHealthCareProvider
Plaquenil (Hydroxychloroquin)
€12.94
Pro Packung
Dosierung - 200, 400 mg
Wirkstoff - Hydroxychloroquin
Pillen in einer Packung - 10-180 Pillen
JETZT KAUFEN

Plaquenil Anwendung

Plaquenil (Hydroxychloroquin) ist ein Medikament gegen Malaria, das die Erreger der Malaria abtötet. Die Behandlung mit Plaquenil ist von der US Food and Drug Administration (FDA) zugelassen:

  • Lupus-Behandlung. Lupus ist eine Autoimmunerkrankung, die Schmerzen und Schwellungen im Körper verursachen kann. Plaquenil ist speziell für die Behandlung des chronischen (langfristigen) diskoiden Lupus erythematodes (SLE) und des systemischen Lupus erythematodes (SLE) zugelassen.
  • Behandlung der rheumatoiden Arthritis (RA). RA ist ebenfalls eine Autoimmunerkrankung. Plaquenil ist für die Behandlung von akuter RA (wenn Symptome der RA auftreten, z. B. geschwollene Gelenke) und chronischer RA (wenn die Symptome der RA zu Langzeitfolgen führen, z. B. Gelenkschäden) zugelassen.
  • Prävention und Behandlung von Malaria. Malaria ist eine Infektion, die durch Mückenstiche in tropischen Regionen übertragen wird. Wenn Sie von einer Malaria übertragenden Mücke gestochen werden, können Sie sich mit der Krankheit anstecken.
  • Plaquenil für die Behandlung von COVID-19. Koreanische Ärzte setzen es mit einigem Erfolg ein, wie ein im März 2020 in Elsevier veröffentlichter Artikel zeigt.

Plaquenil ist ein langsam wirkendes Arzneimittel. Bei den meisten Menschen, die dieses Medikament einnehmen, tritt innerhalb von ein bis zwei Monaten eine Besserung ein, aber es kann bis zu sechs Monate dauern, bis die volle Wirkung eintritt.

Wie wirkt Plaquenil?

Plaquenil (Hydroxychloroquin) ist ein langsam wirkendes Medikament, d. h. es kann bis zu 6 Monate dauern, bis es seine volle Wirkung entfaltet, aber die Symptome können sich nach 1-2 Monaten bessern.Plaquenil kaufen ohne Rezept in Österreich

Es gibt Hinweise darauf, dass Plaquenil die Kommunikation zwischen den Zellen des Immunsystems stören kann. Dieser Effekt unterdrückt die normalerweise überaktive Immunreaktion bei Lupuspatienten, was einer der Gründe sein könnte, warum Plaquenil bei Lupuspatienten so gut wirkt.

Jüngste Studien haben gezeigt, dass Lupus-Patienten, die Malariamittel eingenommen haben, eine höhere Lebenserwartung haben als diejenigen, die keine Malariamittel eingenommen haben.

Plaquenil spielt wie andere Malariamittel eine wichtige Rolle bei der langfristigen Kontrolle von Lupus, und einige Lupus-Patienten nehmen Plaquenil möglicherweise für den Rest ihres Lebens ein. Aus diesem Grund können Antimalariamittel als eine Art „Lupus-Lebensversicherung“ angesehen werden. Übrigens können Sie Plaquenil kaufen ohne Rezept, denn der Vorteil ist, dass Plaquenil online zu einem guten Preis erhältlich ist.

Einnahme von Plaquenil

Um maximalen Nutzen aus der Plaquenil Einnahme zu ziehen, sollten Sie es regelmäßig zur gleichen Zeit einnehmen. Nehmen Sie Plaquenil genau so ein, wie es Ihnen Ihr Arzt verschrieben hat. Es ist wichtig, dass Sie die Plaquenil Einnahme über den vorgeschriebenen Zeitraum hinweg fortsetzen. Wird die Vorbeugung oder Behandlung zu früh beendet, kann dies zu einer Infektion oder einer Verschlimmerung der Infektion führen.

Plaquenil Wirkung auf Ihren Körper kann einige Zeit dauern. Zum Beispiel:

  • Wenn Sie Plaquenil seit langem zur Behandlung von Lupus oder RA einnehmen, bemerken Sie möglicherweise erst Wochen oder Monate nach Beginn der Einnahme des Arzneimittels eine Veränderung Ihrer Symptome. Wenn Sie zu Beginn der Einnahme keine Veränderung bemerken, sollten Sie Plaquenil wie von Ihrem Arzt verordnet weiter einnehmen.
  • Wenn Sie Plaquenil zur Vorbeugung von Malaria einnehmen, sollten Sie mit der Einnahme 2 Wochen vor Ihrer Reise in ein Hochrisikogebiet für Malaria beginnen. So haben Sie genügend Zeit, bis das Medikament wirkt und Sie während Ihrer Reise vor Malaria schützt.
  • Wenn Sie Plaquenil zur Behandlung von Malaria einnehmen, sollten Sie nur vier Dosen des Arzneimittels innerhalb von 48 Stunden einnehmen. In diesem Fall sollte Plaquenil sofort nach der ersten Dosis mit der Bekämpfung der Infektion beginnen.

Plaquenil gegn Coronavirus (COVID-19)

Zahlreiche Studien zeigen, dass Plaquenil (Hydroxychloroquin) einen eindeutigen medizinischen Nutzen für hospitalisierte Patienten mit COVID-19 hat. Hydroxychloroquin, ein von der FDA zugelassenes Mittel zur Behandlung von Malaria, wurde aufgrund seiner nachgewiesenen antiviralen oder immunologischen Wirkung als mögliche Behandlung oder Prophylaxe für COVID-19 vorgeschlagen.

Derzeit laufen weltweit weitere Forschungsarbeiten, um den Einsatz von Plaquenil zur Behandlung oder Vorbeugung von COVID-19 zu untersuchen, einschließlich einer frühzeitigen ambulanten Behandlung und der Verwendung mit Ergänzungsmitteln wie Zink oder Vitamin D oder mit Azithromycin.

Plaquenil Dosierung

Die Plaquenil Dosierung hängt von Ihrem Gewicht ab. Dies kann bedeuten, dass die spezifische Dosis von Plaquenil, die Sie erhalten, sowohl von Ihrem Zustand als auch von Ihrem Gewicht abhängt.

Bei rheumatoider Arthritis beträgt die übliche Anfangsdosis von Plaquenil 400-600 mg/Tag ein- oder zweimal täglich.1 Nach einem guten Ansprechen auf die Behandlung ist die Dosis um 50% zu reduzieren und bei 200-400 mg/Tag ein- oder zweimal täglich zu halten; nicht mehr als 600 mg oder 6,5 mg/kg (5 mg/kg Basis) täglich, je nachdem, welcher Wert niedriger ist, da bei dieser Erhaltungsdosis eine höhere Rate an Retinopathien beobachtet wird.

  • Bei Lupus beträgt die typische Dosierung von Plaquenil 200 mg bis 400 mg pro Tag, in einer oder zwei Dosen. Dosen über 500 mg pro Tag werden nicht empfohlen.
  • Für die Behandlung von Malaria variieren die Dosen bis zu 800 mg pro Tag.

Alle Dosierungen werden vom Hersteller des Arzneimittels angegeben. Fragen Sie Ihren Arzt, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Dosis einnehmen.

Plaquenil und Chloroquin

Hydroxychloroquin und Chloroquin – von der US Food and Drug Administration zugelassen – werden seit vielen Jahren verwendet. Chloroquin wurde ursprünglich 1934 vom Pharmaunternehmen Bayer entwickelt und während des Zweiten Weltkriegs zur Malariaprophylaxe eingesetzt.

Plaquenil und Chloroquin gehören zu einer Gruppe von Medikamenten, die als Antimalariamittel bezeichnet werden, und werden auch zur Behandlung von rheumatoider Arthritis und Lupus eingesetzt. Wir hoffen, dass Modafinil-it ein guter Ort ist, um Plaquenil kaufen ohne Rezept.

Plaquenil Nebenwirkungen

Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion auf Plaquenil (Nesselsucht, Atembeschwerden, Anschwellen des Gesichts oder des Rachens) oder eine schwere Hautreaktion (Fieber, Halsschmerzen, brennende Augen, Schmerzen in der Haut, roter oder violetter Ausschlag mit Blasen und Schälen) zeigen.

Suchen Sie Ihren Arzt auch auf, wenn Sie Symptome von ernsthaften Herzproblemen haben: Herzklopfen, Herzklopfen in der Brust, Atemnot, plötzlicher Schwindel (als ob Sie ohnmächtig werden würden).

Die Hauptnebenwirkungen von Plaquenil sind:Plaquenil 200mg kaufen in Österreich

  • Krämpfe;
  • Gelbfärbung der Augen;
  • Klingeln in den Ohren, Hörprobleme;
    ungewöhnliche Stimmungsschwankungen;
  • Schwere Muskelschwäche, Verlust der Koordination, inaktive Reflexe;
  • Niedrige Blutkörperchenzahl – Fieber, Schüttelfrost, Müdigkeit, Halsschmerzen, wunde Stellen im Mund, leichte Blutergüsse, ungewöhnliche Blutungen, blasse Haut, kalte Hände und Füße, Schwindel oder Atemnot
    Hypoglykämie – Kopfschmerzen, Hunger, Schwitzen, Reizbarkeit, Schwindel, Herzklopfen, Unruhe oder Zittern;
    eine schwerwiegende Arzneimittelreaktion, die viele Teile des Körpers betreffen kann – Hautausschlag, Fieber, geschwollene Drüsen, Muskelschmerzen, starke Schwäche, ungewöhnliche Blutergüsse, Gelbfärbung der Haut oder der Augen.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen Hydroxychloroquin, 4-Aminochinolin-Derivate oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels.

Alkohol und Plaquenil

Plaquenil kann die Leberenzyme erhöhen. Dies kann auf eine durch das Arzneimittel verursachte Leberschädigung hinweisen. Da Alkohol auch die Leber beeinträchtigt, sollten Sie sich bewusst sein, dass Alkoholkonsum zusammen mit Plaquenil das Risiko von Leberproblemen erhöht.

Ihr Arzt kann Sie über die genaue Menge an Alkohol beraten, die Sie während der Plaquenil Einnahme trinken sollten.

Plaquenil Überdosis

Die Einnahme von zwei Dosen in unmittelbarer Nähe zueinander kann zu einer Überdosierung führen. Innerhalb von 30 Minuten können folgende Vergiftungssymptome auftreten: Schläfrigkeit, Sehstörungen, Krampfanfälle, verlangsamter Puls, schwacher Puls, Herzklopfen, plötzlicher Schwindel, Ohnmacht, Kurzatmigkeit oder verlangsamte Atmung (Atemstillstand möglich).

Kann ich Plaquenil kaufen ohne Rezept in Österreich?

Viele Menschen stehen immer noch vor vielen Problemen, wenn es darum geht, Plaquenil kaufen ohne Rezept. Vor allem, wenn sie bereits andere ähnliche Medikamente eingenommen haben, die sehr gefährliche Nebenwirkungen haben können.

Das gesamte Modafinil-it-Team in Österreich verbessert sich ständig, um auf alle Ihre Probleme schnell reagieren zu können. Denn bei uns können Sie Plaquenil kaufen rezeptfrei ganz einfach und zu günstigen Konditionen.
Das Team von Modafinil-it in Österreich ist stolz darauf, qualitativ hochwertige Dienstleistungen zu erbringen und seine Kunden tadellos zu betreuen:

  • Einfache Bezahlung
  • Schnelle Lieferung
  • Werbeaktionen und Rabatte
  • Sichere und anonyme Zahlung

Sie werden es sicher bequem finden, Plaquenil kaufen in Österreich online mit Hilfe unserer Online-Apotheke. Wenn Sie also nicht wissen, wie und wo Sie Plaquenil rezeptfrei kaufen können, können Sie unserem Team vertrauen. Unsere Mitarbeiter garantieren hohe Qualität und absolute Vertraulichkeit – willkommen bei der besten Adresse, um Plaquenil kaufen ohne Rezept in Österreich!

Quellen:

  1. De RECOVERY Collaborative Group: effect van hydroxychloroquine bij gehospitaliseerde patiënten met Covid-19. In: The New England Journal of Medicine. 383, 19 november 2020, pp. 2030-2040, doi: 10.1056 / NEJMoa2022926 (online).
  2. Hongchao Pan, Richard Peto, Quarraisha Abdool Karim, Marissa Alejandria, Ana Maria Henao Restrepo, Cesar Hernandez Garcia, Marie Paule Kieny, Reza Malekzadeh, Srinivas Murthy, Marie-Pierre Preziosi, Srinath Reddy, Mirta Roses, Vasee Sathiyamo Rottingen, John-, Soumya Swaminathan: hergebruikte antivirale middelen voor COVID-19; tussentijdse resultaten van het WHO SOLIDARITY-onderzoek. Wereldgezondheidsorganisatie, 15 oktober 2020, geraadpleegd op 15 oktober 2020.
  3. Jing Xue, Amanda Moyer, Bing Peng, Jinchang Wu, Bethany N. Hannafon: Chloroquine is een zinkionofoor. In: PLoS ONE. Deel 9, nr. 10, 1 oktober 2014, blz. E109180, doi: 10.1371/journal.pone.0109180, PMID 25271834, PMC 4182877 (gratis volledige tekst) – (plos.org [geraadpleegd op 21 maart 2020]) .